Gästebuch

Ihr Eintrag in das Gästebuch


Name: Margit Hein- Lützenkirchen
Email:

Datum: Dienstag, 8 Juli, 2003 um 13:05:23
Kommentar:
Hallo, Ihr Lieben, es war ein riesiger Abend !!! Wir hatten uns schon um 20 Uhr einen Tisch gesichert,das war auch unser Glück, bei den zahlreichen Fan´s, die noch eintrafen. Durch die liebevolle Aufnahme der anderen Team- Mitgieder und die Erklärung: "wie es hier so zugeht, Getränke usw.", verging auch schon die erste Stunde wie im Flug. Dann kamen die Stars des Abends...... Ich hatte meine helle Freude meine Kameraden so fit und munter nach all den Jahren wiederzusehen und er st mal wiederzuhören !! Ich weiß dann nicht mehr wieso plötzlich Mitternacht vorbei war ? Ich hatte Zeit und Raum vergessen..., meine Hände waren rot vom Klatschen, meine Stimme um einiges rauer vom Mitsingen, meinen, mittlerweile möppeligen Hüften, hatte der Schwung gut getan. So sank ich vor Begeisterung in die rote Bank und schaute mich nach meiner Familie um, die ich im Schlepptau hatte. Doch die hatten mich nicht vermisst, denen war es ebenso ergangen. Mein ganz besonderer Dank für das Lied: "Capri c´est finfit" einfach toll ! Nach dem ich dann einigen noch ein Bussi auf die Wange gedrückt hatte, traten wir dann den Heimweg an. Bedschwingt, glücklich und fröhlich und mit der Gewissheit. " das war nicht das letzte mal". fuhren wir gen Leichlingen. Also nochmal, es war ein riesiger Abend !! Herzlichen Dank ! Bis bald Margit

Name: Michael
Email:

Datum: Montag, 7 Juli, 2003 um 15:28:56
Kommentar:
Hallo Margit, grünes Licht,es klappt wieder!

Name: Erhard Knorr
Email: prhard@arcor.de

Datum: Montag, 30 Juni, 2003 um 11:39:37
Kommentar:

Hi (oder Tach zusammen bzw. auseinander) ! Wollte nur eben Bescheid sagen - "BESCHEID !!!" - daß ich getz auch "drin" bin ! Dank für viele schöne Session-Abende/-Nächte und Eure auch für mich mittlerweile mehrjährige Gastfreundschaft ! Gruß an alle von Erhard (BLACK SHADOWS)


Name: Georg Grimm
Email: nishal1999@compuserve.de

Datum: Sonntag, 15 Juni, 2003 um 15:29:18
Kommentar:

Hi Floks, durch Ron Hahn hab ich von euch erfahren.Ich kenne euch fast alle,lang ist's her. Werde bei meinem nächsten Wuppertal Besuch bei euch reinschauen, vielleicht darf ich ja auch ein bisschen mitspielen. Bis bald, Georg aus Karlsruhe www.lisa-und-georg.de


Name: Renat Dicken
Email: RDickn@t-online.de

Datum: Donnerstag, 10 April, 2003 um 17:07:42
Kommentar:

Habe die Suchmeldung gesehen - zum Trost für den einen oder anderen - wir sind nicht abhanden gekommen, sondern haben wegen einer Geburtstagsfeier im Freundeskreis ENTSCHULDIGT gefehlt.Die Nachricht ist bloß leider nicht bis zum Michael vorgedrungen. Allerdings haben an dem Abend viel an euch alle gedacht und die Session auch vermisst, obwohl es eine sehr schöne Feier war. Das sollte ein dickes Kompliment für die "Ölberger" sein. Hoffentlich bis zur Maisession sagen Tschüss Atti und Renate


Name: J. Uwe Rotter
Email: jur@firemail.de

Datum: Mittwoch, 9 April, 2003 um 19:09:15
Kommentar:

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber der letzte Freitag bei TALWÄRTS klingt noch nach. Nicht zuletzt deswegen, weil ich in den vergangenen Tagen mit einigen Leuten gesprochen habe, die diesen Session-Abend ebenfalls genossen haben. Und das inspiriert mich dazu, noch einmal auch allen, die die Talwärts-Hompage anklicken, deutlich zu machen, was für eine tolle Einrichtung Wolfgang und seine Freunde mit der Talwärts-Session geschaffen haben. Der Abend der April-Session bei Talwärts diesmal aus meiner Sicht: Markant war schon der Nobel-Eindruck, den Fuzzy machte, denn er trat diesmal im eleganten Diner-Jacket auf. Hinter vorgehaltener Hand wurde gemunkelt, das wäre ein handsigniertes Jacket von den Flippers, die unser Fuzzy schon seit seiner Sturm- und Drangzeit verehrt. Nicht zuletzt deswegen soll er ja eine Zeitlang leidenschaftlicher Tanzmucker gewesen sein. Wie auch immer, dieses Jacket verlieh ihm an diesem Abend ein unbeschreibliches Flair. Es war klar, dass nach diesem ersten Eindruck auch ein spektakulärer weiterer Verlauf zu erwarten war. Das zeigte sich auch sofort, als Talwärts mit neuen Stücken heftig zur Sache ging. Ganz besonders möchte ich hier "Lady Madonna" hervorheben. Aus meiner Sicht einfach super gespielt und mit viel Freude und Überzeugung 'rübergebracht! Überhaupt hatte ich den Eindruck, dass die Jungs von Talwärts diesmal besonders gut drauf waren. Auf jeden Fall habe ich mich von der guten Stimmung anstecken lassen und so wurde der Abend für mich zu einem der schönsten, seit ich zur Gertrudenstraße komme. Auch das sowieso immer positiv eingestellte Super-Publikum wurde zusätzlich von der guten Talwärts-Stimmung infiziert und so war es einfach die reine Freude für uns von Just4Fun, auch zwei Runden zu spielen. Natürlich waren wir mächtig stolz darauf, dass auch unsere neuen Stücke vom Publikum gut aufgenommen wurden. Ein wenig überschattet wurde das allerdings von der Tatsache, dass unser Günther Kraus aus gesundheitlichen Gründen aufhört. Lange Zeit hat er uns mit Keyboard, Gitarre und Gesang unterstützt und wir freuen uns, dass auch das Publikum ihn mit stehenden Ovationen verabschiedet hat. Fair wie Günther nun mal ist, wird er noch so lange bei uns bleiben, bis wir einen neuen Keyboarder gefunden haben. Im weiteren Verlauf des Abends wurde dann auch der Kies von den Pöms erwischt, wie er Fuzzys Diner-Jacket ausprobierte. Das passte aber auch hervorragend zu "Fern am Amazonas", das zur gleichen Zeit von Talwärts gespielt wurde. Als dann noch die "SuperjeileZick"gebracht wurde, hat das gesamte Publikum lauthals mitgegrölt. Für mich bleibt noch zu erwähnen, dass ich am Freitag auf der Gertrudenstraße einen alten Kumpel wiedergetroffen habe, den ich 40 Jahre nicht gesehen hatte. Auch darüber habe ich mich riesig gefreut. Zusammenfassend möchte ich nochmal zum Ausdruck bringen, dass es ein Super-Abend war. Aber ich möchte auch nochmal ausdrücklich ein riesiges DANKE! an die Jungs von Talwärts richten: Wolfgang, Micha, Gerd und Willi: es tut gut, dass Ihr uns das Gefühl gebt, nicht als Konkurrenten betrachtet zu werden, sondern als Freunde willkommen zu sein! Danke auch an das Stammpublikum der Gertrudenstraße, das uns ebenfalls als Freunde akzeptiert hat. Das soll für heute genug sein. Aber es musste einfach mal gesagt werden. Bis zur nächsten Session Euer Uwe


Name: Ronald M. Hahn
Email: Ron_Hahn@Compuserve.com

Datum: Montag, 7 April, 2003 um 20:08:36
Kommentar:

Kilima-Hawaiians: Die Nummer "Fern am Amazonas" war der Hammer des Abends im April! Mit dem Zeug dieser niederländischen Band bin ich praktisch aufgezogen worden, als mein alter Herr (Harry, 74) zusammen mit den Wuppertaler "Melodia Hawaiians" diese Dinger gespielt hat. Ah, Schluchz, das war der reinste Tränendrücker! Netten Grunz, Ronald (Just 4 Fun-Fan)


Name: Margit Hein- Lützenkirchen (früher Ölberg)
Email:

Datum: Montag, 31 März, 2003 um 16:51:31
Kommentar:

Hallo, drei von Euch Jungs kenne ich ! Herzlichen Glückwunsch noch zum 10-jährigen ! Ich kann nur sagen, tolle Leistung ! Ich versuche Euch im Mai zu besuchen um Eure Musik von meinen Ohren testen zu lassen.


Name: Christa Albert (geb. Wippermann)

Datum: Samstag, 15 März, 2003 um 21:37:55
Kommentar:

Viele Gruesse von der Nordseeinsel Borkum. Besonders denen,die mich aus der Zeit von Wuppertal (Schule Marienstrasse) kennen.


Name: Jürgen Dietz
Email: dietzwuppertal@t-online.de

Datum: Donnerstag, 13 März, 2003 um 00:16:48
Kommentar:

Hallo Ihr Fötte - schreibt man das mit Vogel V oder mit Eff wie Fett - na egal, auf alle Fälle seht Ihr auf den Foto`s alle ganz schön rund aus. Fast schon so wie ich. Ist schon eine pima Idee, die Session auf Foto`s festzuhalten. Bis bald mal wieder. Jürgen


Name: Jörg Lange (Grünendahl GmbH)
Email: dachpappe@t-online.de

Datum: Dienstag, 11 März, 2003 um 18:01:22
Kommentar:

Hallo Wolfgang und Anhang, herzlichen Glückwunsch zum 10 jährigen, auch vom Hansi ! Wir hoffen, daß wir am 20.03. auch kommen dürfen ! Liebe Grüße Anna & Jörg


Name: Renate Dicken
Email: RDicken@t-online.de

Datum: Samstag, 1 März, 2003 um 12:36:34
Kommentar:

Ich wollt nur mal sehen, ob das Gäsebuch funktioniert, weil so lange nichts neues mehr drin steht. Sind jetzt alle schreib- und kommentarfaul geworden? Gruß Renate


Name: Klaus von der Mühlen
Email: Kvdmuehlen@netscape.net

Datum: Montag, 23 Dezember, 2002 um 18:30:50
Kommentar:

Hallo, Ihr Lieben, vielen Dank für Euren Weihmachtsgruß. Super, dass wir wieder zu Euch kommen können. Endlich, darauf freuen wir uns im kommenden Jahr. Wir wünschen Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2003. Klaus und Rita


Name: Michael
Email:

Datum: Freitag, 20 Dezember, 2002 um 18:26:52
Kommentar:

Hallo Wolfgang, vielen Dank für die netten Weihnachtsgrüsse. Ist ja super das du auch unsere Webseite anklickst. Ihr seit eine tolle Truppe. Alles liebe Menschen deine Holländischen Freunde, oder war das alles Verwandtschaft? Grüsse bitte alle von uns! Ist nur schade das wir uns nicht ein bisschen mehr unterhalten konnten. Vielleicht ergibt sich das ein anders mal, vielleicht mal in deiner Wahlheimat Holland. Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. "Michael" PS: Bitte maile mir doch einmal zurück, um zu sehen das ich auch deine Mail Adresse richtig geschrieben habe. Vielen Dank!


Name: wolfgang niwczyk
Email: wolf 14445@wanadoo.nl

Datum: Mittwoch, 18 Dezember, 2002 um 20:12:19
Kommentar:

die hollandische gruppe moechte sich bei euch bedanken fuer den wunderbaren abend den wir mitgemacht haben. wir wuenschen der grupe,die belegschaft und den stamgaesten frohe weinachten und ein gutes,gesundes 2003. wir hoffen bald wieder kommen zu koennen. viele grusse wolfgang und janny.


Name: Klaus Prinz
Email: elke.prinz@web.de

Datum: Dienstag, 10 Dezember, 2002 um 08:11:38
Kommentar:

Hallo, es war sehr schön euch mal wieder zu hören (auch sehen)! Vielen Dank, dass Ihr so viel Mühe investiert habt. Elke und ich wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr. Viele Grüße Klaus u. Elke


Name: Hansi und Doktor
Email: dachpappe@t-online.de

Datum: Dienstag, 26 November, 2002 um 08:19:25
Kommentar:

Tach Wolfgang(Bodo), eure Seite ist echt super bunt. Gar nix zum anklicken, oder ne Bildgalerie mit Fotos ! Aber sonst nicht schlecht !!!!!! Grüß mir den Heino !! Die Klettercrew


Name: Ronald M. Hahn
Email: Ron_Hahn@Compuserve.com

Datum: Sonntag, 24 November, 2002 um 15:23:05
Kommentar:

Liebe Leute, ich würde gern wissen, ob Wolfgang Ulraum in den 1960er Jahren mal bei den Beat Kids Bass gespielt hat und damals "Ulli" genannt wurde. Netten Grunz, Ronald (Ex-Snobs, voc)


Name: Katzen
Email: m.kater@wtal.de

Datum: Dienstag, 19 November, 2002 um 23:29:31
Kommentar:

Einen guten Start für den "Neubeginn" mit all den erfüllten Auflagen. Viele Besucher und eine Menge Anmeldungen für die Silvester-Party ! Aber die liebsten Grüße an den besten OPA von seinen 2 Kätzchen SINA & KIRA KATER